Suche
Suche Menü

Einkauf (fast) abgeschlossen

Heute habe ich die vorerst letzten Teile gekauft. Da ich nicht alles bei Obi oder Hornbach bekommen habe, ging’s auch noch zur BayWa.
Die Artikelliste ist somit mehr oder weniger komplett. Das kann sich natürlich jederzeit ändern, falls ich noch Teile brauche.
Das einzige, was noch nicht geliefert wurde, sind die Handseilwinden und die Sonderanfertigungen für die Wand- und Deckenplatten. Das müsste alles am Montag oder Dienstag kommen.

Beim shoppen bin ich auch schon auf die ersten, selbst verursachten Schwierigkeiten gestoßen: mein Kombi ist zu klein um die OSB-Platten innen zu transportieren 🙁
Das hätte ich vorher einfach mal ausmessen sollen, dann hätte ich bemerkt, dass 125cm breite Platten nicht rein passen.
Zum Glück habe ich damals, als ich das Auto gekauft habe, für meine Dachreling passende Querstreben mit gekauft. Die habe ich montiert und konnte die Platten auf dem Dach transportieren. Mein Auto verträgt eine Dachlast von 100kg, da waren die knapp 90kg der Platten kein Problem. Mit ordentlichen Spanngurten fest gezurrt war die Ladung auch gut gesichert.
Die bis zu 3m langen Latten passten ins Auto. Damit sie nicht verrutschen und vor allem bei einer Vollbremsung nicht von innen durch die Windschutzscheibe schiessen, habe ich vorne über das Lattenbündel einen recht stabilen Kunststoffbausack gestülplt und diesen auch mittels Spanngurten im Auto fest gezurrt.

Hier das Ergebnis meines bisherigen Shoppingwahns:

Es geht endlich los!

Hat ja lange genug gedauert!

Genug geplant, gezeichnet, gerechnet, Preise verglichen, Webseiten besucht und Baumärkte abgeklappert.

Alles, was über das Internet zu bestellen war, wurde bestellt, die ersten Teile sind heute angekommen. Ende der Woche werden die Baumärkte und der Holzhändler besucht.
Die Winkel für die Decken-/Wandmontage sollten auch bis Ende der Woche zur Abholung fertig sein.

 

 

Hallo Welt!

Tja, so lautet der Titel des ersten Artikels einer jeden frischen WordPress-Seite.

Von daher auch von mir ein „Hallo Boulderwelt!“.

Auf diesem Blog berichte ich von meinem hoffentlich erfolgreichem Versuch, mir eine eigene Boulderwand zu bauen.
Unter „Fakten und Daten“ beschreibe ich ein wenig den Aufbau und die Maße des ganzen, unter „Fotos und Grafiken“ kommen Fotos (todo) und 3D-Grafiken rein und unter „Downloads“ gibt es die aktuellen SketchUp- und andere Dateien zum Download.

Über Kommentare, Tipps und Anregungen würde ich mich sehr freuen!

Euer Roland

Na sauber…

der nächste Heichtel, der sei G’schmarri auf die Welt los läßt – na des hat’s ‚braucht!

Ein durchaus berechtigter Gedanke, nur konnte ich es einfach nicht mehr länger verantworten, meine Weisheiten der Welt vorzuenthalten. Und da mir die potentielle Leserschaft auf meinen Facebook-Profil einfach zu klein schien, schliesslich hat es da gerade mal 700 Mio. Mitglieder (Stand ca. 07/2011), habe ich mich dazu entschlossen mein eigenes Blog zu eröffnen. So kann die ganze Welt von meinem Intellekt profitieren.

(wer übrigens mit dem Fränkischen nicht zurecht kommt, dem sei das Fränkisch Wörterbuch empfohlen)