Suche
Suche Menü

Boulderwand

2011 habe ich mich dazu entschlossen, eine eigene Boulderwand zum trainieren zu Hause zu bauen.
Den Bau der Wand habe ich in meinem Blog verfolgt, die Artikel dazu findet ihr unter https://www.amon.de/category/boulderwand/

Hier ein paar Fakten und Daten zu der Boulderwand:

Der Raum ist 2.54m hoch.
Das Mauerwerk, an dem sie befestigt ist, ist eine 14cm dicke Mauer, durch die 6 „Anker“, d.h. Gewindestangen aus 8.8er Stahl gehen. Die oberen Anker sind M16-Stangen, bei den unteren reichen M12-Stangen. Da ich nicht genau weiss, wie viel die Mauer alleine trägt, sind die oberen 4 Stangen mittels extra gefertigten Stahlwinkeln sowohl an der Mauer als auch an der Betondecke befestigt.
Auf der Seite zur Boulderwand werden M12 bzw. M16 Ringmuttern mit ca. 5cm Durchmesser fest geschraubt.

Die Boulderwand ist 210cm breit und besteht aus 3 Teilen.
Das untere Element ist 118cm hoch, das mittlere 120cm und das obere 125cm.
Als Platten kommen 18mm OSB-Platten zum Einsatz, die durch Leisten verstärkt werden. Die Rahmenleisten haben fast alle 7x5cm, bis auf die Fußleiste ganz unten und die 2 Leisten, an denen das mittlere und das obere Element zusammen stoßen. Diese haben wie die Leisten in der Mitte eine Stärke von 5x5cm.
Die Leisten sind mit 5x60mm Spax Torx Holzschrauben befestigt.

Die drei Element sind jeweils mit 4 großen Scharnieren miteinander verbunden.

An jedem Element sind an den äußeren Leisten 2 M12 bzw. M16 Ringmuttern befestigt, an denen die Ketten und die Stahlseile zum verstellen befestigt sind.

Das untere Element ist mit 2 Ketten an der Wand befestigt. Zum verstellen dienen Stahlschäkel an den Enden der Ketten.
Die zwei oberen Elemente sind mittels Stahlseilen (5mm Durchmesser) befestigt.
Diese zwei Elemente lassen sich je durch eine Handseilwinde (Tragkraft: 1.1 to) verstellen. Die Seile laufen über Umlenkrollen, die an den Wandankern (M 16 Ringmuttern) hängen.

Die M10 Einschlagmuttern werden in einem 15cm Raster mit 7.5cm Versatz pro Reihe eingeschlagen.

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.